Sprich mit den Blumen, lach mit dem Mond, tanz mit den Sternen und wenn die Nacht kommt, nimm meine Hand!



  Startseite
  Über...
  Archiv
  sound.check
  les.bar
  Gästebuch
  Kontakt
 


"Es stimmt, ich habe verfluchte Lust, glücklich zu sein, und bin bereit, Tag für Tag um mein Portiönchen Glück mit dumpfen Eigensinn zu feilschen." (Rosa Luxemburg)

Keine Zielgruppe




http://myblog.de/herzschritt

Gratis bloggen bei
myblog.de





Ungehört verhalt's im Raum...

Ich hab grad das Gefühl einer sehr lieben Freundin sehr weh getan zu haben...vielleicht bilde ich es mir auch nur ein. Hoffe, ich kann's wieder gut machen...persönlich. Aber ich kann nicht riechen, ob es dir gut oder schlecht geht, dass musst du mir schon sagen. Und wenn du es mir ins Gesicht schreien musst...

 

 

Vorhin hat jemand ne Kurzgeschichte vorgelesen, in dem ein Raucher den ersten Zug des Tages genießt. Im letzten Satz stellte sich dann raus, dass der Raucher Krebs hat. Soweit noch ganz gut...schmerzliche Erinnerung zwar, aber OK. Dann im Pub das Gespräch über "mein Vater hat die und die Tättowierung, mein Vater war im Knast, meiner hat das und das gemacht" und mein Vater...ich hätte ja einwerfen können: "Ha, und MEIN Vater...ist tot." Irgendwie ne scheiß Situation... Mir fiel dann sogar noch was ein, was mir meine Mum mal erzählt hat, weil es da ein lustiges Foto gibt...und als ich dann endlich den Mut hatte "mein Vater" zu sagen, war ich sowas von neben dem Thema, das in meiner Geistesabwesenheit schon viel weiter war.

Da erlaubt man sich mal ein paar Wochen Auszeit von allem...schüttelt alle Gedanken ab, kümmert sich um sich selbst und alles holt einen brutalst wieder ein. Ich hab Angst...

SCHEISS KREBS!!! 

27.4.07 01:21


Postmann, wo bist du???
26.4.07 01:19


Schreien. Einfach nur schreien. Laut. Lauter. Noch lauter! Ich will aus meiner Haut raus. Meine Laune abstellen. Meinen Mund zukleben. Jedes Wort im Keim ersticken. Dabei wollte ich doch so viele Worte sagen. Andere Worte. Die richtigen, nicht die falschen. Warum bleibt so viel unausgesprochen? Warum wird immer nur das ausgesprochen, was verletzt. Von beiden Seiten.

Die Unschuld kotzt grad! Aber ganz gewaltig. Ich kotz gleich mit. Wollte doch einfach nur lieb gehabt werden, so wie ich bin. Warum hab ich das Gefühl, ich werde es schon wieder nicht? Natürlich macht dieser Blog grad alles nur noch schlimmer. Und natürlich rede ich mir das ein, aber alles muss raus, bevor ich platze. Raus. Raus. Raus. Raus. Raus. Raus. Raus. Raus. Raus. Raus. Raus. Raus. Scheiß Emotionen. Scheiß Geheule. Ich will alles abstellen! Mich abstellen. Gefühlskälte wo bist du, Arroganz wo bist du, Ego wo bist du...wo seit ihr, wenn ich euch brauche?

Warum können immer die Menschen, die man am meisten liebt, einem am meisten weh tun? Meistens ohne es zu merken. Das ist ja das gemeine daran. Sie machen es nicht mit Absicht, bekommen dann ein schlechtes Gewissen, wenn man es ihnen sagt und fühlen sich deshalb scheiße. Obwohl man gar nicht will, dass sie sich scheiße fühlen. Einfach nur ansprechen, wo das Problem liegt, damit es aufhört und man sich selbst nicht länger scheiße fühlen muss. Eindeutig zuviel scheiße! Natürlich bis das Fass überläuft. Kann ich nichtmal vorher meinen Mund aufmachen? Bevor das Fass überläuft und ich in Tränen aufgelöst vor'm PC sitze und so einen Müll schreibe???

Vielleicht sollte ich mir auch einfach ein T-Shirt kaufen auf dem steht "Vorsicht, Weibchen menstruiert und ist daher bissig!" - wahlweise auch "Weibchen menstruiert - bitte einfach nur gut drum kümmern und lieb haben." Oder nein...ich drucke ne Gebrauchsanleitung und verteile die...so für alle Fälle.

ACHTUNG! Weibchen menstruiert - bitte folgende Regeln einhalten um Gebrauch unbeschadet zu überstehen:
- gut drum kümmern und lieb haben
- keine Witze auf Kosten des Weibchens machen
- keine blöden Themen ansprechen, die schon im Normalzustand zu Sprachverlust, Rumgedruckse, Beschämen und rot werden führen
- den gereizten Unterton geflissentlich ignorieren, der ist nicht persönlich gemeint
- selbst versuchen, nicht gereizt zu klingen, um das Weibchen nicht noch mehr zu reizen
- nicht kritisieren, das Weibchen kapierts grad eh nicht
- ...am besten in Watte packen, an die Wand stellen und erst in 4-5 Tagen wieder in die Hand nehmen...

Super...wenn ich mir das so durchlese... Ich schließ mich am besten gleich ein und von der Außenwelt ab, dann kann weder ich noch wer anders was falsch verstehen! Schreien. Lauter. Einfach mal Amok laufen.

Fuck...ich will noch so viel sagen, schreiben und finde einfach keine Worte. Das macht mich so wütend. Warum habe ich nicht die Gabe, genau das zu sagen und zu schreibe was ich meine...am besten blogge ich gar nicht. Führt wahrscheinlich nur zu noch mehr Missverständnissen.

Das Leben fickt mich grad.

26.4.07 00:17


Glücklich...

...ich bin einfach glücklich. Sonne auf den Bauch pinseln lassen, das Leben genießen. Auf Wolke Sieben.
24.4.07 20:15


Ich hab schon erwähnt, dass ich Ameisen hasse, oder? Falls noch nicht: ICH HASSE AMEISEN!
Ich hatte gerade schon wieder eine in meinem Zimmer...ich hoffe einfach, dass das noch eine von denen ist, die Montag durchs Fenster reingekrabbelt sind. Weil: Was wollen die bitte in meinem Zimmer? Küche ist ja logisch...aber Zimmer? Und wenn ich die Wahl hätte, dann bitte auch lieber Küche statt Zimmer... *grusel*

Ansonsten freu ich mich tierisch auf morgen! Bin grad mal wieder am Nähen, bzw. Klamotten pimpen...der Lackrock den ich eigentlich nähen wollte, liegt erstmal auf Eis. Dafür grufte ich grad nen ganz einfachen schwarzen Rock auf. Bauhaus (also net die Band, sondern der große Baumarkt mit der tollen Eisenwarenabteilung) sei dank! Und ich hab endlich mal wieder ganz billige schwarze Strumpfhosen entdeckt! *rumschnippel*

Uni ist bisher auch super, fast alle Seminare und Vorlesungen erweisen sich als interessant und in einem Fall sogar als unerwarteter Glückgriff: Who the fuck is Thomas Bernhard sag ich dazu nur!

Das Leben fühlt sich grad irgendwie einfach gut an und ich tanze morgens in den Tag hinein. Sonne beflügelt. Alles ist im Sonnenlicht einfach viel schöner. Eis essen gehen, kühle Frappucinos schlürfen, Beine und Seele baumeln lassen, Freunde wiedersehen, auf's Wochenende freuen. Haben sie heute schon entspannt? Take a deep breath and relax!

18.4.07 17:58


Tööööööööööten!

Ich werde einen Massenmord begehen. Amok laufen. Tot den AMEISEN! *muaharharhar*

 

Nachher geh ich Gift kaufen... 

17.4.07 08:28


"Ich finde eigentlich auch, dass es gar nicht schlecht aussieht. Aber den Männern gefällt's nicht. Alle sagen, ich sehe aus wie eine Erstklässlerin oder ein KZ-Häftling. Warum stehen Männer immer auf Frauen mit langen Haaren? Das ist doch faschistoid. Beschissen! Warum meinen die Typen bloß, Mädchen mit langen Haaren wären so verführerisch, so liebenswert, so feminin? Ich kenne mindestens zweihundertfünfzig langhaarige Trampel. Wirklich!"

["Naokos Lächeln. Nur eine Liebesgeschichte" von Haruki Murakami]

 

Schon lange nicht mehr so herzlich gelacht und so wunderbar zugestimmt... Aber wachsen lass ich sie mir jetzt trotzdem mal wieder. Wenn ich durchhalte! :D

15.4.07 16:42


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung